Infos für Organisator:innen

Räume und Technik
Die Seminarräume und Hörsäle an der Universität Bielefeld  sind technisch gut ausgestattet. Sie finden im Programmplan einen Link, über den Sie Informationen zu Ihrem Raum finden - wir empfehlen sehr, sich auch kurz vor dem Kongress noch einmal zu informieren, falls wir einen Raum ändern mussten.
Bitte bringen Sie ein eigenes Notebook mit. Während Ihrer Veranstaltung steht Ihnen natürlich auch eine studentische Hilfskraft für Fragen/technische Hilfe zur Verfügung. Benutzer:innen bringen bitte die üblichen Adapter mit, diese sind im Regelfall nicht vorhanden. 

Hybridformate sind nicht vorgesehen und ein technischer Support kann von Seiten des Kongressbüros nicht sichergestellt  werden. Zuschaltungen von Referent:innen müssen daher ›auf eigene Gefahr‹ geschehen. Der Livestream einer Veranstaltung für ein externes Publikum ist nicht erlaubt. 

Programmgestaltung
Die inhaltliche Gestaltung Ihrer Veranstaltung obliegt Ihnen. Gerne möchten wir Ihnen empfehlen, die Veranstaltung so zu konzipieren, dass alle von Ihnen geplanten Wortbeiträge in dem engen zeitlichen Rahmen (2h 45min) Berücksichtigung finden. Vorherige Kongresse haben gezeigt, dass Besucher:innen zwischen den Veranstaltungen wechseln. Wir versuchen bei der Programmgestaltung zu vermeiden, dass das auch Ihre Referent:innen betrifft.

Ausführliche Informationen zur Programmlegung und den Ihnen zugewiesenen Räumen erhalten Sie voraussichtlich im Juni.